Grüne und Parteifreie, Bürgerliste Göfis
Header
Aktuell Umfrage 2014 Team Anliegen Kontakt Bilder Archiv Downloads Bücher

 
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
 

15. Juli 2016
Rückblick Filmabend My Stuff

MyStuff 'Wer kommt heut eigentlich?' Das habe ich mich den ganzen 9. Juni gefragt. Und dann um 20:15 war Filmstart. Das Vereinshaus war voll, die Liegestühle in der ersten Reihe beliebt und Popcorn und Bier schmeckten. Der Film gefiel. Die Leute lachten.

Worum es ging? Der Film My Stuff führte uns vor Augen, dass viele Dinge, die wir besitzen, für unseren Alltag gar nicht erforderlich sind. Die Hauptperson verfrachtet all sein Hab und Gut in einen 10 m3 großen Lagerraum. Er darf sich ein Jahr lang pro Tag nur einen Gegenstand zurückholen. Im Selbstexperiment steht der Darsteller nun nackt in seiner leeren Wohnung. Kein Bett, kein Häs, nix war noch da. Nur der Wille dieses Experiment durchzustehen. Nach etwa 100 Tagen hatte er alles, was er brauchte und konnte sich nun auf das konzentrieren, was es wirklich brauchte, um glücklich zu werden - nämlich eine Partnerin zu finden. Der Film hatte ein Happy End und so gingen viele an diesem Abend nach Hause und freuen sich auf unseren nächsten Filmabend.

<< zurück