Grüne und Parteifreie, Bürgerliste Göfis
Header
Aktuell Umfrage 2014 Team Anliegen Kontakt Bilder Archiv Downloads Bücher

 
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
 

16. Dezember 2018
2018 - Jahr der Jubiläen: 70 Jahre Menschenrechte

Margareta

Da die Anerkennung der angeborenen Würde und der gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt bildet, verkündet die Generalversammlung diese Allgemeine Erklärung für Menschenrechte als von allen Völkern und Nationen zu erreichendes gemeinsames Ideal.

Diese Erklärung war eine Reaktion auf schreckliche Ereignisse des 2. Weltkrieges, in dem Nichtanerkennen und Verachtung der Menschenrechte zu Akten der Barbarei geführt haben. 70 Jahre später... was blieb von diesen Erkenntnissen? Kriege werden immer noch und schon wieder geführt. Der Kampf um Rohstoffe, Macht, Gewinn und Besitz geht weiter. Die Auswirkungen erleben wir Tag für Tag, sehen wir in den Gesichtern der geflüchteten Menschen und in den Berichten über unzumutbare Zustände in Kriegsgebieten. Ohnmacht überfällt uns, wenn wir der Zerstörung der Mitmenschlichkeit und der Solidarität begegnen. Was bleibt da zu tun?

Ich lade Sie ein, den 1. Artikel der allgemeinen Menschenrechte zu lesen und ein wenig inne zu halten in ihrem täglichen Tun: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

<< zurück