Grüne und Parteifreie, Bürgerliste Göfis
Header
Aktuell Umfrage 2014 Team Anliegen Kontakt Bilder Archiv Downloads Bücher

BÜRGERUMFRAGE 2014 - EINE AUSWERTUNG

An dieser Stelle wollen wir uns nochmal bei allen ganz herzlich bedanken, die sich an der Bürgerumfrage beteiligt haben. Mit dieser Aktion konnten wir unwahrscheinlich viele Eindrücke, Vorschläge und Kritikpunkte für die kommenden fünf Jahre sammeln.
Folgende Themen haben durch die Umfrage ein besondere Gewichtung bekommen:

 

BAUEN UND WOHNEN

  • Wohnungen und Mieten sind zu teuer - Wohnen muss leistbar sein
  • In den vergangenen Jahren wurden zu viele und zu große Wohnblocks/Gebäude gebaut
  • Kritischer Umgang mit unseren Resourcen (Grünflächen, Wald, bestehende Gebäude)
  • Mehr Transparenz bei Gestaltungsbeirat und beim Behördenverfahren beim Bau
Positionen und Antworten:
  • Gemeindeeigene Gebäude müssen auf günstiges Wohnen, Starterwohnungen und sogenannte Co-Working-Spaces überprüft und adaptiert werden. Durch den Ausbau des Sozialen Wohnbaus in Göfis kann eine weitere Entlastung der Mieten erreicht werden.
  • Mit den neuen Bauleitlinien (seit 2013) wurde ein gutes Instrumentarium geschaffen um große Bauprojekte verträglich zu gestalten.
  • Es ist in den kommenden Jahren nicht geplant, weiteres Bauland zu widmen.

 

VERKEHR

  • Zunahme des Schwerverkehrs, besonders im Bereich Römerstraße / Walgaustraße
  • Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr, insbesondere vor Kindergärten und bei Bushaltestellen
  • Allgemein ist eine Zunahme des Individualverkehrs wahrnehmbar. Autofahrer sind immer wieder mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.
Positionen und Antworten:
  • Die geplante Aushubdeponie in Schildried soll nur von Frastanz aus beliefert werden.
  • Es soll ein Ausschuss mit dem Aufgabenbereich Individualverkehr/Öffentlicher Personennahverkehr befasst werden. Dieser soll Gefahrenstellen erheben und Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Aktuelle Verkehrszählungen sollen Grundlage dafür sein.

 

ÖFFENTLICHER PERSONENNAHVERKEHR

  • Halbstundentakt der Linie 67 in beide Richtungen
  • Ausweitung der Busverbindungen am Abend
  • Busverbindung nach Frastanz (Bahnhof Frastanz, Schwimmbad Untere Au)
Positionen und Antworten:
  • Die Ausweitung des Angebots soll in Göfis alsbald Umsetzung finden. Durch die neue Regierungsvereinbarung auf Landesebene sollte ein solches Vorhaben durchaus Rückenwind haben.
  • 2015 wird Göfis e5-Gemeinde werden. Durch das e5-Programm wird der Druck auf den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs weiter verstärkt.

 

KINDER

  • Ein Spielplatz im Dorfzentrum, Spielplatz in Hofen ist in schlechtem Zustand
  • Ersatz für den Containerkindergarten in Hofen ist nötig
  • Volksschule Agasella wird stiefmütterlich behandelt
Positionen und Antworten:
  • In den kommenden 2-3 Jahren soll in Hofen im Bereich der alten Aushubdeponie Brunnenwald ein neuer Kindergarten errichtet werden.
  • Es soll für die VS Agasella und den KG Agasella ein langfristiger Plan ausgearbeitet werden um deren Weiterbestehen zu sichern. Kurzfristig muss eine Lösung für die Raumnot gefunden werden und dringende Sanierungsmaßnahmen müssen sofort umgesetzt werden.

 

POLITIK UND AMT

  • Mehr Mitsprache für die Bürger!
  • Vereine erhalten sehr unterschiedliche finanzielle Unterstützung
  • Gemeinde kauft zu viele Grundstücke und Gebäude
  • Gleichbehandlung von neu Zugezogenen
  • Gleichstellung von Mann und Frau
Positionen und Antworten:
  • Die Gemeinde hält sich mit dem Kauf von Immobilien Handlungsmöglichkeiten offen. So konnte z.B im Dorfzentrum ein Kindergarten gebaut und die Nahversorgung gesichert werden, weil die Gemeinde Jahre zuvor das dafür notwendige Grundstück gekauft hatte. Das Konsumgebäude und das bugo-Gebäude wurden vor mehr als 10 Jahren gekauft und bieten nun Platz für Betriebe, die Bücherei, eine Kleinkindbetreuung, Wohnungen und einen Veranstaltungsraum. Wäre die Gemeinde nicht im Besitz dieser Gebäude, hätte sie keinen Einfluss auf deren Nutzung.

 

ALLGEMEINE ANREGUNGEN

  • Schneeräumung von Privatstrassen sollte wieder von der Gemeinde übernommen werden
  • Pferdeäpfel liegen auf öffentlichen Gehwegen und Straßen
  • mehr Blumen im Ortskern wären schön
  • es fehlt ein Lidl/Hofer
  • Können Hochspannungsleitungen in die Erde verlegt werden?
  • Grünmüll sollte man auch unter der Woche abgeben können

 

WAS GEFÄLLT MIR AN GÖFIS ...

  • Das aktive Vereinsleben mit sehr vielen Veranstaltungen
  • Die bewusste und aktive Gestaltung des Dorfzentrums und des Dorfes allgemein durch das bugo, den bugo-Garten, das Vereinshaus, den neuen Radweg, das Milkhüsle, viele Sitzgelegenheiten, den Gemeindekeller, ...
  • Die ruhige, sonnige Lage, die vielen Grünflächen und die Nähe zum Wald
  • Die aufrechte Nahversorgung
  • Die Freundlichkeit der Mitbürger und der gute Zusammenhalt

 

WAS WÜNSCHE ICH MIR VON DER BÜRGERLISTE ...

  • Ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürger
  • Ehrlichkeit und sachliche Informationen über die politische Arbeit
  • Eine klare Linie und weitblickende Entscheidungen
  • Konstruktive Zusammenarbeit aller Parteien
  • Verantwortungsvoller Umgang mit unseren Resourcen